Leistungen

Eine ergotherapeutische Behandlung erfolgt auf Verordnung (Heilmittelverordnung/ Rezept) des behandelnden Arztes. Sie kann für Menschen jeden Alters in Anspruch genommen werden. 

Je nach Krankheitsbild dauert eine Einheit 30 Minuten (motorisch-funktionelle Behandlung), 45 Minuten (sensomotorisch-perzeptive Behandlung) oder 60 Minuten (psychisch-funktionelle Behandlung). Sie findet je nach Alter in Begleitung der Eltern, von Angehörigen oder alleine statt.

Gruppentherapien oder Kleingruppen können ebenfalls verordnet werden. Selbstverständlich machen wir auch Hausbesuche. 

Für die ergotherapeutische Behandlung von Kindern ( bis zum 18. Lebensjahr) fallen keine Kosten an. Erwachsene haben 10% Zuzahlung zu erbringen.

Unsere Zulassung gilt für alle gesetzlichen Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und private Krankenkassen (prüfen Sie hier bitte Ihren von Ihnen gewählten Tarif!). Bestimmte Leistungen, wie z.B. Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht oder Neurofeedbacktherapie können auch als Selbstzahler in Anspruch genommen werden. 

Nach einer ausführlichen Befunderhebung werden gemeinsam Ziele formuliert und ein individueller Behandlungsplan erstellt. Es finden regelmäßige Elterngespräche statt, wir erstellen Therapieberichte und Kooperieren mit Erzieher/innen, Lehrer/innen oder anderen betreuenden Personen, sofern Sie das möchten und erlauben. 

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte 24 Stunden vorher ab. So können wir den Termin an eine/n Wartende/n vergeben. Spontane Absagen oder „Vergessen“ werden privat in Rechnung gestellt.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über unsere Leistungen: